Was ist das HI-Virus?
Das Humane Immundefizienz-Virus (HIV, engl.: Human immunodeficiency virus), auch Menschliches Immunschwäche-Virus, ist ein Virus, das Aids verursachen kann. Es gehört zur Familie der Retroviren. Eine vollständige Entfernung des HI-Virus aus dem menschlichen Körper ist nicht möglich. Das Virus befällt Abwehrzellen des Körpers und programmiert deren Zellkern so um, dass er nur noch neue Viren produziert. Die Abwehrzellen sterben schließlich ab, die neu gebildeten Viren suchen neue Wirtszellen. Nach und nach wird das Immunsystem geschwächt, Krankheitserreger oder Krebszellen haben leichtes Spiel. Eine Ansteckung führt nach einer unterschiedlich langen, meist mehrjährigen Inkubationsphase zu Aids.

Was ist Aids?
AIDS ist die Abkürzung für „Acquired Immune Deficiency Syndrome“ (engl. für erworbenes Immun­defektsyndrom). Aids bezeichnet eine spezifische Kombination von Symptomen, die eine Zerstörung des Immunsystems durch das HI-Virus anzeigen. Diese Symptome bestehen aus Zweitinfektionen und Tumoren. Symptome können sein: Erkrankungen des Nervensystems, Virusinfektionen, körperliche und geistige Ausfälle, schwere Formen der Lungenentzündung, ausgedehnter Pilzbefall, Tuberkulose, Durch­fall, Gewichtsverlust. Aids ist unheilbar.

Der Unterschied zwischen HIV und Aids
HIV bezeichnet „nur“ das Virus. Erst, wenn das Virus das Immunsystem stark geschädigt hat und des­halb Folge-Erkrankungen auftreten, ist von Aids die Rede. Eine genaue Vorhersage, wie lange es von der Infektion mit HIV bis zum Ausbruch von Aids dauert, lässt sich nicht machen. Nach zehn Jahren ist die Hälfte der Infizierten erkrankt. Aids ist nicht heilbar.
 
Weitere Infos
• die Aufklärungs-Kampagne „Gib Aids keine Chance“ im Internet: www.gakc.de
• die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.bzga.de
die Aids-Hilfe Saar e. V.: aidshilfe-sb.14v.de
Terminvereinbarung:
HIV-Hotline, Tel.: +49 (6831) 444-777
Email: hivinfo(at)gesundheitsamt-saarlouis.de

 

Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Prävention. Wir bieten Workshops für Schulen und bei Bildungsträgern an, sowie Aktionsstände an Festivals und bei Konzerten.
Anfragen unter Tel.: +49 (6831) 444-777

 

zur Galerie...